Die Erfolgsgeschichte der Gebietsbetreuung

Alles begann Ende 1997 mit der ersten „Gebietsbetreuung für das Ramsargebiet Ammersee“. Dies war der Vorläufer des beispielhaften, bayerischen Gebietsbetreuerprojekts: Fundierte fachliche Beratung und Informationsvermittlung unter nicht staatlicher Trägerschaft. Dieses Modell überzeugte schnell auch politische Entscheidungsträger, so dass der Startschuss für hauptamtliche Gebietsbetreuungsstellen unter freier Trägerschaft gegeben werden konnte. Die Finanzierung erfolgte über die Förderung durch den Bayerischen Naturschutzfonds, eine gemeinnützige, im Bayerischen Naturschutzgesetz verankert Stiftung. Vom Jahr 2002 bis März 2015 war der Europäische Sozialfonds (ESF)an der Kofinanzierung der Gebietsbetreuer beteiligt. Seit April 2015 werden die Gebietsbetreuerstellen zu 75 - 85 % vom Bayerischen Naturschutzfonds gefördert, den restlichen Teil übernehmen die Träger. Als Träger fungieren Vereine, Verbände, Stiftungen, Naturparke, Umweltbildungseinrichtungen und Landkreise/Kommunen.

In den ersten drei Jahren der Förderung konnten bereits 24 Gebietsbetreuungen eingerichtet werden. Außerdem wurde das seit 1996 bestehende Bibermanagement in Bayern in die Förderung integriert. Bis zum Auslaufen der Kofinanzierung durch den ESF im Jahre 2015 wuchs die Zahl der Gebiete auf 36 an. 2018 konnte die Förderung auf 55 Gebiete, und 2021 um weitere fünf Gebiete ausgebaut werden. Somit sind aktuell über 70 Gebietsbetreuer*innen in 60 Gebieten sowie jeweils eine Bibermanagerin in Nord- und ein Bibermanager in Südbayern im Einsatz, um ihr selbst formuliertes Motto „Naturschutz. Für Dich. Vor Ort.“ mit großer Tatkraft umzusetzen.

Der Bayerische Naturschutzfonds unterstützt die Gebietsbetreuung in Bayern in der aktuellen Förderperiode (April 2021 bis März 2024) mit insgesamt rund 8,9 Mio. Euro. Zur Koordinierung des großen Netzwerks von Gebietsbetreuer*innen, auch mit anderen Akteuren im Naturschutz, ist beim Bayerischen Naturschutzfonds seit Juni 2021 ein Koordinator für die Gebietsbetreuung in Bayern tätig.

 

An error occurred

An error occurred

What's the matter?

An error occurred while executing this script. Something does not work properly.

How can I fix the issue?

Open the current log file in the var/logs directory and find the associated error message (usually the last one).

Tell me more, please

The script execution stopped, because something does not work properly. The actual error message is hidden by this notice for security reasons and can be found in the current log file (see above). If you do not understand the error message or do not know how to fix the problem, search the Contao FAQs or visit the Contao support page.