News

#Obacht! Die wirklich unübersehbaren Schilder für das neue Wildschutzgebiet im Rotwandgebiet (hier an der Talstation Taubensteinbahn) stehen!

Seit gestern gilt ein umfangreiches Betretungsverbot für ein 320 Hektar großes, nicht zusammenhängendes Gebiet rund um Lempersberg, Benzingspitz, Wildes Fräulein/Jägerkamp und Maroldschneid, damit sich die Population der Raufußhühner wieder erholen kann.

Um was es genau geht und welche Alternativen es für Wanderer und Tourengeher gibt? Das erfahren Sie noch einmal hier: https://www.landkreis-miesbach.de/WildschutzgebietRotwand

#landkreismiesbach #landratsamtmiesbach #wildschutz #rotwand #schliersee #spitzingsee #wildtierschutz #wintersport

Gebietsbetreuer Bayern

Jetzt wird's ernst 🤩 Gebietsbetreuer Florian Bossert und Naturschutz-Ranger Alex Römer betreiben gerade "Unboxing à la Landratsamt" 😜
Was passiert hier? Morgen gibt's die Antwort!

Was glauben Sie, was die beiden hier vorbereiten? Schreiben Sie's in die Kommentare 👇

Gebietsbetreuer Bayern
#landratsamtmiesbach #landkreismiesbach #naturschutz #rotwand #raufußhühner

Die Kollegin Anette Lafaire macht auf die Auerwildschutzzeit im Bayerischen Wald aufmerksam.

#gebietsbetreuerbayern #artenschutz #fürDichvorOrt #bayerischerwald #nationalparkbayerischerwald #schneeschuhwandern #wandern #naturschutz

Unsere Gebietsbetreuerinnen auf Tour im Tennenloher Forst. Ein toller Beitrag vom BR - Bayerischer Rundfunk über Artenschutz und die Wildpferde Tennenlohe .

Hier geht es zum Video:
https://www.br.de/mediathek/video/artenschutz-im-tennenloher-forst-gebietsbetreuerinnen-auf-tour-av:61920cc6f32aa60007713078

#GebietsbetreuerBayern #Naturschutz #fürdichvorort #artenschutz #biodoversität #artenvielfalt #wildpferdetennenlohe

Toller Beitrag vom BR - Bayerischer Rundfunk zum neuen Wasserbüffelprojekt im Lechtal. Mit dabei auch die Gebietsbetreuung und Ranger Lechtal.

https://www.br.de/mediathek/video/haarige-landschaftspfleger-wasserbueffel-schaffen-platz-fuer-orchideen-av:616074860ed54a000725f054

#gebietsbetreuerbayern #naturschutz ##fürDichvorOrt #biodiversität #artenvielfalt

Eindrücke zur 3. Etappe: 8. Oktober 2021, im Ilztal von Ellersdorf zur Dießensteinmühle 🌿🚶🚶‍♂️🥾💧

Am dritten Tag des Staffellaufs schnürten wir die Wanderschuhe für ein Stück auf dem Fernwanderweg Goldsteig. Unter dem Motto „Ganz meine Natur“ haben wir die Ilz, auch „schwarze Perle“ genannt, besucht. Diese wunderschöne Wildflusslandschaft ist eine der letzten in Bayern. Sie besteht aus vielen unterschiedlichen kleinen Lebensräumen und ist eine wichtige Biotopverbundachse zwischen Böhmerwald und Donau. Viele Pflanzen und auch seltene und bedrohte Tiere finden hier eine Heimat.

Als Botschafter für Natura 2000 begleitete Michael Körner vom Tourismusverband Ostbayern („Mister Goldsteig“) die Wander:innen. Er begeistert mit seinem Engagement für den Goldsteig und die Natur und trägt zudem sein Wissen in seine Netzwerke im Tourismus weiter. Sein Wissen über die wertvollen Lebensräume und Tier- und Pflanzenarten teilte Stefan Poost, Gebietsbetreuer des Ilztals im Naturpark Bayerischer Wald. Die Zielveranstaltung der 3. Etappe fand in der Ilz-Infostelle im Schloss Fürsteneck statt. Dort stellte sich auch die Ökomodellregion Ilzer Land vor.

Der Natura 2000-Staffellauf soll Menschen verbinden und so nahmen an der Wanderung auch Mitglieder des Bayerischer Wald-Verein, der Teil des Wanderverbands Bayern ist, sowie Vertreter:innen der Regierung von Niederbayern und der Unteren Naturschutzbehörde Freyung-Grafenau teil.

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutzrschutz Naturpark Bayerischer Waldrischer Wald Goldsteig wandernn Gebietsbetreuer Bayern

Bei der Eröffnung der Gartenschau in Lindau überreichten wir unsere Dankeskarte direkt an Herrn Umweltminister Thorsten Glauber.

Wir sagen Herzlichen Dank für den Einsatz, 56 einzigartigen Arealen durch eine engagierte Gebietsbetreuung ein Gesicht zu geben. Das hilft, dieses schützenswerte Gut heute und morgen für Mensch sowie Natur zu erhalten.

Wo kann ich mich naturverträglich relativ "frei" bewegen und wo muss ich besonders auf Wildtiere achten?
Gilt für Skitourengeher, Schneeschuhgeher und Winterwanderer.

Das erklärt die folgende Trichterregel anschaulich.
An error occurred

An error occurred

What's the matter?

An error occurred while executing this script. Something does not work properly.

How can I fix the issue?

Open the current log file in the var/logs directory and find the associated error message (usually the last one).

Tell me more, please

The script execution stopped, because something does not work properly. The actual error message is hidden by this notice for security reasons and can be found in the current log file (see above). If you do not understand the error message or do not know how to fix the problem, search the Contao FAQs or visit the Contao support page.